Mittwoch, 6. März 2013

Kartoffel-Suppe

Hallo ihr Lieben,
genießt ihr die Sonne? Ich hoffe doch! Trotzdem gibt es heute bei mir ein Gericht für eher kühle Tage, so ganz warm ist es ja noch nicht. Es geht ratzfatz und ist auch noch gesund: Kartoffel-Karotten-Suppe. 


Ist eigentlich total einfach, aber manchmal braucht man ja eine kleine Inspiration oder einen "Anschubser", deshalb hier das Rezept: 



Zwiebeln und Karotten klein schneiden, zuerst die Zwiebeln in etwas Öl andünsten, dann die Karotten dazu und zum Schluss die geschälten und gewürfelten Kartoffeln. Mit Gemüsebrühe ablöschen und köcheln lassen, je nach Menge und Größe des Gemüses dauert es etwa 20-30 Minuten bis es weich ist. Die grob zerkleinerte Petersilie dazugeben und dann das Ganze pürieren. Ich püriere immer nicht alles, denn ein paar Stückchen schmecken auch lecker! Eventuell noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen und mit etwas Petersilie garnieren - fertig! 

Und obwohl ich Vegetarierin bin, gehören in Kartoffelsuppe für mich einfach "Würstchen", deshalb schneide ich am Schluss immer noch ein paar Tofuwürstchen rein und erwärme sie in der Suppe. :-)




 Ich wünsche euch einen guten Appetit und einen wunderbaren Tag! Lasst es euch gut gehen!

Eure Assata


1 Kommentar:

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)