Donnerstag, 21. März 2013

Ostereikerzen

Guten Abend ihr Lieben,

heute gibts eine kleine Oster-Bastelei:

                                                                                                                          
Ich habe hartgekochte Eier vorsichtig geköpft, die Schale ausgespült und getrocknet. Dann habe ich sechs Teelichter in einer Auflaufform in den Ofen gestellt und gewartet, bis sie geschmolzen waren. Ich denke dass ist etwas aufwändig, aber mir ist keine bessere Methode eingefallen. :-) Die Dochte habe ich aus zwei anderen Teelichtern rausgepult. Dann das flüssige Wachs in die Eier schütten, etwas warten und wenn es ein bisschen fest ist, vorsichtig die Dochte reinstecken. Ich fand die ganze Aktion sehr aufregend, denn (wie im "Über mich" auch steht) mit heißen Sachen hab ichs nicht so. Aber es hat alles gut geklappt und das Ergebnis finde ich entzückend!! Vor allem in meinem schönen neuen Greengate Eierbecher von der Lieblingsmama... 





Und das sind übrigens meine mit Stoff beklebten "Hängeeier" :-). Habt es schön!
Eure Assata


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)