Donnerstag, 6. Juni 2013

Erdbeernachtisch


 Hallo ihr Lieben,



eigentlich alle Nachtische, die geschichtet werden und die ich so kenne bestehen irgendwie aus einer Quark-Sahne-Mischung, manchmal noch Mascarpone oder Joghurt. Eine Freundin brachte mich vor Kurzem auf die Idee, mal Vanillepudding mit Mascarpone zu mischen - eine wilkommene Abwechslung! Und so ist dieser Nachtisch entstanden - ein kleiner Traum nach dem herzhaften Mittagessen oder auch einfach so, zwischendurch, zum Glücklichmachen.



Für etwa vier Portionen (meine Weckgläschen waren sehr klein/220 ml, daher waren es mehr als vier Portionen). Es werden große vier Portionen :-)

1 Packung Vanillepuddingpulver zum Kochen
1/2 Liter Milch
250 g Mascarpone
Erdbeeren, etwa eine Schale
Amarettini
evtl. einige EL Amaretto

Den Vanillepudding nach der Packungsanleitung zubereiten. Abkühlen lassen und gut mit der Mascarpone verrühren (mit dem Rührgerät!). Die Erdbeeren kleinschneiden und evtl. mit dem Amaretto vermischen. Die Amarettini zerbröseln. In Gläser schichten: Puddingmasse, Erdbeeren, Amarettini usw. Am Ende mit ganzen Amarettini toppen.



Dieser Nachtisch hat auf jeden Fall das Potential, der "Auf-Grillpartys-Mitbring-Nachtisch" Nr. 1 zu werden - langsam habe ich nämlich genug vom ewigen Himbeertraum (Quark-Sahne, Himbeeren, Baisers...).



Was ist euer Lieblingsnachtisch? Gibt es einen, den ihr immer und immer wieder zubereitet und mitgebracht habt? Ich bin gespannt auf eure Nachtischgeschichten!

Eure Assata




Dieses Rezept reiche ich beim Erdbeerzeit-Gewinnspiel von Partyprincess ein - ein toller Onlineshop, der viele schöne Deko- und Partyartikel anbietet. Hier gehts zum Gewinnspiel und hier zum shop.


Kommentare:

  1. Oh, das sieht aber gut aus liebe Assata. Ich hab letztens ein leckeres Erdbeer-Tiramisu mit Cantuccini entdeckt, das war wirklich ganz köstlich. Da es aber immer so viel auf der "Will-ich-unbedingt-nachmachen"-Liste gibt, favorisiere ich eigentlich keinen bestimmten Nachtisch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ja das stimmt schon, es gibt einfach sooooo viele tolle Nachtische, die noch gemacht werden wollen...hach, hoffentlich wird der Sommer lang, damit es ganz viele Grillpartys geben kann :-)

      Löschen
  2. Das schaut ja soooo lecker aus!!

    Ich bin stolz auf dich, die Bilder sind der Hammer!! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooooh Danke wie lieb, da werd ich ja ganz rot...:-)
      Ja, ich hatte eine sehr gute Lehrerin!!!

      Löschen
  3. Wow, das sieht echt super aus! Und deine Bilder, echt unheimlich lecker.

    AntwortenLöschen
  4. Leeeecker, ich hätte jetzt gerne eine Portion davon!
    Alles Liebe
    Sarah von StilKüche

    AntwortenLöschen
  5. Die Fotos sind wirklich richtig schön!!!
    Sieht richtig lecker aus!!!

    Lieben Gruß,Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Wie "gross" sind denn die Gläser die hier benutzt wurden?
    Sieht sehr lecker aus!

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra, Danke für die Frage - ich hatte da nämlich was falsch aufgeschrieben. Jetzt hab ichs verbessert! Meine Gläschen waren sehr klein, 220 ml. Wenn man nur solche benutzt, werden es mehr als vier Portionen!

      Liebe Grüße
      Assata

      Löschen
  7. richtig lecker, muss ich unbedingt mal probieren.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)