Freitag, 7. Juni 2013

Ingwer-Zitronen-Eistee

Hallo ihr Lieben,



es ist heiß! So richtig heiß! Die Sonne, von der man schon fast vergessen hatte, dass es sie gibt, strahlt vom Himmel und möchte gar nicht mehr aufhören. (Bei all der Euphorie darf man natürlich nicht vergessen, dass es in Teilen Deutschlands ganz anders aussieht :-()



Für mich gibt es bei diesem Wetter nichts besseres als einen selbstgemachten Eistee. So richtig kalt und erfrischend, und dann setz ich mich auf den Balkon und streck die Zehen in die Sonne. Dieser Ingwer-Zitronen-Eistee geht ruckzuck ist auch noch noch gesund! Die Idee dazu stammt von Ina.



Für etwa 1,5 Liter:

Einen starken Grüntee kochen (auf 1,5 l habe ich drei Beutel genommen). Während der Tee zieht und etwas abkühlt, den Saft einer großen Zitrone auspressen. Ein ca. 4 cm langes Stück Ingwer schälen und klein schneiden. Mit wenig Wasser pürieren, so bekommt man eine Art Ingwerkonzentrat. Den Zitronensaft zum Tee geben, das Ingwerwasser durch ein Sieb ebenfalls dazugießen. Nach Belieben mit Honig süßen. Jede Menge Eiswürfel in einen Krug geben, ein Stängel Minze dazu und den Tee darüber gießen. Wer mag kann noch ein, zwei Zitronenscheiben für die Optik mit reintun.



Wie genießt ihr am liebsten die heißen Tage? Lasst es euch gut gehen!
Eure Assata






1 Kommentar:

  1. Mmmmh, Ingwer. Zitrone und Minze! Genau meine Sommer-Mischung ♥ Das muß die Sonne ja scheinen! Danke für das tolle Rezept!

    Liebe Grüße,

    Isabelle

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)