Dienstag, 9. Juli 2013

Cheesecakebrownies aus der neuen Lecker Bakery

Hallo ihr Lieben,


am Wochenende war ich auf einer ganz wunderbaren Wiedersehensparty - ein Freund war eine Zeit lang in Spanien und ist jetzt wieder hier. Das war der Anlass, gleich ganz viele liebe Freunde wiederzusehen. Wir saßen gemütlich zusammen, haben ewig geredet und lecker gegessen. Natürlich habe ich etwas zum Nachtischbuffet beigesteuert. Eigentlich hatte ich andere Pläne, aber dann kam am Freitag die neue Lecker Bakery raus und ich MUSSTE die Cheesecake Brownies mit Himbeeren machen. Die Fotos wurden auf der Party gemacht, natürlich habe ich da kein großes Setting aufgebaut :-). Aber das Rezept wollte ich euch trotzdem weitergeben!





Für ca. 25 Stück (Rezept aus der Lecker Bakery 3/2013)

250 g weiche Butter (und etwas zum Fetten der Form)
130 g Mehl (und etwas für die Form)
250 g Himbeeren
200 Zartbitterschokolade
7 Eier
330 g Zucker
Salz
1 EL Zuckerrübensirup
1 TL Backpulver
600 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
1 TL Speisestärke

Eine rechteckige Form (etwa 24x24 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben.
Für den Brownieteig die Schokolade hacken und mit 150 g Butter im Wasserbad schmelzen. Den Ofen auf 150 Grad vorheizen. 3 Eier, 200 g Zucker und 1 Prise Salz ca. 5 Minuten dickcremig rühren. Sirup dazugeben. 130 g Mehl und Backpulver mischen. Erst die Schoko-Butter-Mischung unter die Eimasse, dann die Mehlmischung kurz unterrühren. In die Form füllen.
Für die Käsemasse 100 g Butter und 130 g Zucker cremig rühren. 4 Eier nacheinander dazugeben und verrühren. Erst den Frischkäse portionsweise und dann die Stärke unterrühren.
Die Käsemasse und die Hälfte der Himbeeren auf dem Brownieteig verteilen. Mit einer Gabel leicht unter den Teig ziehen. Den Rest Beeren daraufgeben. Im heißen Ofen 60-70 Minuten backen, evtl. nach ca. 50 Minuten mit Alufolie abdecken. Herausnehmen und abkühlen lassen.



Die Brownies kamen sehr gut an! Das Lustige war nur, das viele dachten es wäre ein Kuchen. Dementsprechend waren sie der Meinung, der "Boden" sei etwas dick geraten. So war ich viel damit beschäftigt, zu erklären, dass es sich um Brownies mit cheesecake-Topping handelt :-) Aber geschmeckt hat der "Kuchen" trotzdem allen. Habt ihr auch schon was aus der neuen Lecker Bakery nachgebacken? Ich wollte am Sonntag die cakepops machen, die aussehen wie Eis am Stil, die sind aber leider total misslungen - das Rezept werde ich definitiv nicht mit euch teilen.

Habt einen wunderbaren Tag!
Eure Assata



Kommentare:

  1. Liebe Assata,

    das sieht wirklich lecker aus und gar nicht nach fehlendem Setting :-). Ich bin bisher ehrlich gesagt nicht hinaus gekommen über "Oh, sind das viele tolle Sachen in der LB, ich kann mich nicht entscheiden". Hihi.
    Viele Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Ob Brownies oder Kuchen wäre mir auch piepegal - das sieht sooooooooooo lecker aus!!! LG :)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht herrlich lecker aus! Brownies und Cheesecake in einem, das kann ja nur gut schmecken!

    AntwortenLöschen
  4. Ohja, die stehen auch auf meiner To-Do Liste ganz oben... aber ehrlich gesagt gibt es auch nur wenige Rezepte aus der neuen Lecker Bakery, die nicht da drauf stehen ;-)

    Deine Version sieht jedenfalls köstlich aus!

    Liebe Grüße,

    Sarah

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)