Sonntag, 21. Juli 2013

Neulich am Frühstückstisch: Apfel-Cranberry-Scones

Hallo ihr Lieben,



was genau sind Scones? Also was unterscheidet sie von anderem Gebäck? Denn irgendwie findet man im Internet sooo viele Rezepte, die behaupten, ein Scones-Rezept zu sein und die sind alle total unterschiedlich. In der neuen Lecker Bakery ist aber ein "Scones-Special" mit Cynthia Barcomi und ihr glaube ich einfach mal, dass das wirklich Scones sind :-). 





Zwar isst man das britische Gebäck eigentlich zum Nachmittagstee, aber mit Haferflocken und Früchten finde ich sie absolut frühstückstauglich! Ich habe das Rezept für Birchermüsliscones nur ein klitzekleines bisschen abgewandelt, weil ich Lust auf Cranberrys hatte.



Für 8 Scones

1 Apfel
50 g grobe Haferflocken
50 g Cranberrys
85 ml kalte Buttermilch
1 Ei
250 g Mehl
50 g Rohrzucker
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1/4 TL Salz
125 g kalte Butter, in Stücken

Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Den Apfel waschen und in kleine Stücke schneiden, mit den Haferflocken und den Cranberrys vermischen. Die Buttermilch und das Ei verquirlen. Das Mehl, den Zucker, Backpulver, Natron und Salz in einer großen Schüssel mischen. Die Butter dazugeben und mit den Fingerspitzen grobkrümelig verreiben. Die Buttermilch-Ei-Mischung mit einer Gabel kurz unterrühren, dann die Apfel-Mischung dazugeben. Nur solange vermischen, bis gerade so ein Teig entsteht. Mit den Händen 8 Kugeln formen und auf das Backblech legen. Im heißen Ofen etwa 30 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt sind. (In der Lecker Bakery steht 15 Minuten, aber bei mir hat es viel länger gedauert!) Herausnehmen und abkühlen lassen und einen Scone noch warm vom Blech stibitzen und genießen!



 In der Zeitschrift wird ganz oft betont, dass der Teig trocken und krümelig sein soll - bei mir war er das nicht wirklich, meine Zutaten waren vielleicht schon zu warm. Aber es hat trotzdem wunderbar geklappt - diese Scones schmecken fantastisch! - vor allem mit Butter und Marmelade, aber auch pur sind sie wirklich lecker.


Habt ihr schonmal Scones gebacken? Vielleicht nach einem ganz anderen Rezept wie ich? Erzählt mir doch von euren Erfahrungen!

Habt den schönsten Tag!
Eure Assata





Kommentare:

  1. Hi Assata,
    Deine Scones sehen klasse aus!
    Ich habe auch schon mehrere Varianten probiert, ich liebe Scones.
    Liebe Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Die Scones klingen genau nach meinem Geschmack! Super Rezept :)

    Ganz liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)