Dienstag, 2. Juli 2013

Neulich in... München (Teil 1)


 Hallo ihr Lieben,



geht es euch gut? Heute gibt es endlich mal wieder einen Post hier - ich hab das Bloggen schon vermisst! Ich möchte euch gerne ein paar Eindrücke aus München zeigen, bevor ich euch in einem zweiten Post meine Lieblingsorte vorstelle. Wir waren nur einen Abend und einen Tag dort, daher war unsere Zeit sehr begrenzt und wir konnten wirklich nur ausgewählte Orte besuchen. Einige von euch haben mir ganz tolle Tipps gegeben, vielen Dank dafür! Ich komme bestimmt mal wieder nach München und es gibt noch vieles, was ich gerne sehen möchte. Die Stadt hat mir sehr gut gefallen, obwohl es fast die ganze Zeit geregnet hat. (Dementsprechend sind auch die meisten Bilder ziemlich grau...ich habe versucht, die besten für euch rauszusuchen.) In München gibt es unglaublich viele beeindruckende Kirchen und Gebäude, man kommt aus dem Staunen gar nicht mehr hinaus. Aber seht selbst:






Von der Sankt Peters Kirche hat man einen fantastischen Blick über München! (Für Studenten kostet der Eintritt 1,50 €) - Das erste Bild habe ich von dort oben gemacht. Natürlich sind auch das Rathaus und die Frauenkirche einen Besuch wert. Sehr spannend fand ich auch den Viktualienmarkt mit den vielen Ständen, wo es von Obst bis Speck wirklich alles gibt.



Am Freitagabend waren wir natürlich in einem Biergarten (das Parkcafé im botanischen Garten) - wenn schon Bayern, dann richtig! ;-) Ich glaube, eigentlich ist alles ziemlich teuer und edel dort, aber draußen kann man sehr schön sitzen und die bayrische Brotzeit ist noch einigermaßen erschwinglich.
Am Samstag waren wir dann noch im englischen Garten am chinesischen Turm. Der englische Garten ist ja riesig! Und bei Sonnenschein bestimmt ein wunderbarer Ort zum Spazieren. Wir sind tapfer durch den Regen gestapft und dann durfte natürlich auch das bayrische Bier nicht fehlen (für meinen Freund, nicht für mich :-)).


Wir haben sehr gut gegessen in München und auch ein kleines bisschen geshoppt, wo verrate ich euch beim nächsten Mal. Hingekommen sind wir übrigens mit einem Fernbus, davon gibt es jetzt ja immer mehr. Wir waren ehrlich begeistert! Die Buchung übers Internet war einfach und unkompliziert, die Fahrt angenehm und man musste nicht um die Anschlusszüge bangen, denn die Busse warten aufeinander. Außerdem waren die Fahrkarten unschlagbar günstig! Eine echte Konkurrenz zur Bahn, meiner Meinung nach.

Ward ihr schonmal in München? Wenn ja, wie hat es euch gefallen?

Eure Assata


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)