Dienstag, 16. Juli 2013

Sommerabendgrillen

Hallo ihr Lieben,



am Samstag haben wir ganz spontan und einfach so eine kleine Grillparty veranstaltet. Schon das Zubereiten habe ich total genossen, denn es gab keine Zeit, wann alles fertig sein musste und deshalb war es total entspannt. Auf dem Balkon haben wir ein kleines feines Buffet aufgebaut und saßen danach noch gemütlich bei Kerzenschein und Erdbeerbowle draußen und haben einfach nur die laue Sommernacht genossen. Perfekt!





Es gab Tortellinisalat, zweierlei Butter, eine Antipastiplatte und dazu einen Joghurtdip. Außerdem gegrillten Feta-Käse und Baguette.


Das Rezept für die Tomatenbutter findet ihr hier. Die Kräuterbutter habe ich mit einer Kräutermischung, etwas Salz, Paprika und Knoblauch angerührt.


Auf der Antipastiplatte haben wir getrocknete Tomaten, Oliven und gegrillte Aubergine und Zucchini angerichtet. Dazu Naturjoghurt, angerührt mit Knoblauch, Salz und Pfeffer, Limettensaft und Minze - so lecker!



Zum Nachtisch habe ich einfach Quark, Sahne und Vanillezucker verrührt und mit Mango in kleine Gläschen geschichtet. Gutes kann so einfach sein :-).


Der Abend war wirklich schön und vor allem eine kleine Atempause, bevor es weiter geht im Semesterendspurt. Das schönste Kompliment von meinem Freund: "Du hast es geschafft, dass ich bei einem Grillabend das Fleisch nicht vermisse!" Ha! :-)

 

Das Rezept für den Tortellinisalat und die Erdbeerbowle bekommt ihr diese Woche noch. Lasst es euch gut gehen!

Eure Assata






Kommentare:

  1. Oh, das sieht alles SUPERLECKER aus! Da hätte ich echt gerne mitgegessen, die Antipasti-Platte sieht hammermäßig auch, der Salat auch, hach, einfach alles! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, die gegrillten Auberginen lachen mich so an. Kannst Du nicht ein paar rüberschicken? :-)
    Liebe Grüße und toi, toi für die 100 Däumchen, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde ich sooo gerne! Du musst dir einfach ganz bald selber welche machen :)

      Löschen
  3. Auf das Rezept für den Tortellini-Salat bin ich aber sehr gespannt - das sieht nämlich sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das sieht ja alles fantastisch aus! Hätte ich jetzt auch gerne :D
    Die Tomatenbutter muss ich unbedingt nachmachen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja mach das mal, die ist nämlich sowas von einfach und sooooo lecker :)

      Löschen
  5. Ein paar Tage lang hat mich der Alltags-Stress aufgefressen, dafür komme ich jetzt endlich dazu, deine ganzen Leckereien der letzten Zeit zu bewundern. Hängen geblieben bin ich ganz besonders hier bei den wundervollen Grill-Fotos! Die strahlen eine tolle Atmosphäre aus und ich bin sicher es hat alles köstlich geschmeckt! Gestern ist übrigens die Canon 600d (unter anderem auf deine Empfehlung hin ;)) bei mir eingezogen. Ich kann noch nicht damit umgehen - hoffe aber mal das noch zu lernen :D Lass es Dir gut gehn, Ann-Katrin :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)