Samstag, 24. August 2013

Ein Sommerpicknick: Aprikosen-Mandel-Kuchen

Hallo ihr Lieben,



last but not least gibt es heute das Rezept für den Aprikosen-Mandel-Kuchen, der neben Beerencrumble und Wassermelone den süßen Part unseres Sommerpicknicks übernommen hat. Er schmeckt luftig, fruchtig, saftig, also genau so, wie der perfekte Kuchen schmecken soll :-).



Das Rezept habe ich hier gefunden.

Für zwei kleine Kuchen:
200 g Aprikosen
140 g Mehl
35 g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
110 weiche Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
Schale und Saft einer halben Zitrone
35 g Crème fraîche
Mandelblättchen


Die Aprikosen mit kochendem Wasser überbrühren, abschrecken, enthäuten und entsteinen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Den Ofen auf 170° vorheizen.
Mehl, gemahlene Mandeln und Backpulver vermischen.
Butter, Zucker und eine Prise Salz cremig rühren, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat. Die Eier einzeln unterrühren, Zitronenschale, Zitronensaft und Crème fraîche glattrühren, im Wechsel mit der Mehl-Mischung unter die Buttermasse rühren. Zuletzt die Aprikosen unterheben.
Die Formen fetten, den Teig einfüllen und glattstreichen. Mandelblättchen darüberstreuen. Den Kuchen im heißen Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.


Damit sind wir am Ende meines kleinen Picknick-Specials angekommen - es hat mir riesig Spaß gemacht und ich hoffe euch auch! 

Habt es schön!
Eure Assata

 

Die weiteren Rezepte:

mediterraner Nudelsalat
Rosmarin-Cracker und Tomate-Feta-Muffins
Limette-Minz-Limonade




Kommentare:

  1. Yummi, Aprikosenkuchen. Und sag mal, woher hast Du denn die schönen kleinen Kuchenformen dazu? Die sind ja herzig.
    LIebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell die sind schön? :) Schau mal hier: http://www.party-princess.de/backform-baking-case-gruen-p-4430.html Ich hab vier verschiedene dieser Art, sind alle total hübsch!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Hast du den kuchen direkt in der hübschen Verpackung gebacken?
    Wo gibts do was? Sieht total hübsch aus!

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hab ihn in der Form gebacken - allerdings war die danach durchgefettet, daher hab ich ihn wieder raus und in eine neue, ging total gut:) Unter den oberen Kommentar hab ich den link gepostet wo es sie gibt.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Guten Morgen,

    komme gerade von der lieben ullatrulla - wow, das hast du ja echt toll gemacht,
    also echt klasse, das sieht ja richtig nach Szenenbild aus - bin begeister! wirklich schön!

    lg Netzchen

    AntwortenLöschen
  4. wunderschöne fotos und ein seeeehr lecker klingendes rezept!!!
    herzlichste grüße & wünsche
    amy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)