Sonntag, 11. August 2013

Neulich am Frühstückstisch: Hefezopf

Hallo ihr Lieben,



seid ihr Rosinenrauspicker? Oder können es nicht genug Rosinen sein? Obendrauf Hagelzucker oder Mandelblättchen? Dazu Marmelade, Honig, Nutella oder auf jeden Fall pur? Butter oder nicht? Richtig - es geht um Hefezopf. Hefezopf ist für mich das ultimative Glücklichmach-Essen. Gerne mit Rosinen, und dann mit Butter und Erdbeermarmelade. 




Eine dicke Scheibe Hefezopf und alle Sorgen sind verschwunden, kein Witz! Probierts mal aus! Zugegeben, man braucht ein bisschen Geduld, wenn man Hefezopf selbermachen möchte. Will man ihn zum Frühstück essen, ist es besser, ihn am Tag vorher zu backen - oder den Teig über Nacht gehen zu lassen. Aber es lohnt sich!



Man braucht

250 g Schlagsahne
500 g Mehl
1 Pk. Trockenhefe
80 g Zucker
abgeriebene Schale von einer Zitrone
1 Prise Salz
2 Eier
1 Eiweiß
200 g Rosinen

Zum Bestreichen 1 Eigelb und 1 EL Milch
Hagelzucker und Mandelblättchen

Die Sahne erwärmen. Das Mehl mit der Hefe in einer großen Schüssel vermischen und die anderen Zutaten hinzufügen. Mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig dann zugedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen.
Wenn sich der Teig sichtbar vergrößert hat, etwas mit Mehl bestäuben und die Rosinen unter den Teig kneten. Die Arbeitsfläche mehlen und den Teig in drei Teile teilen. Zu Rollen formen und nochmal kurz ruhen lassen (etwa 15 Minuten). Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Rollen daraufgeben. Dann einen Zopf flechten und die Enden gut zusammendrücken. Zudecken und 30 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Das Eigelb mit der Milch verquirlen und den Zopf damit einstreichen. Mit Hagelzucker und Mandelblättchen bestreuen. Etwa 30 Minuten backen.



Kann mir mal bitte jemand morgens so ein Tablett ans Bett bringen?! So lässt es sich doch angenehm in den Tag starten :-) Was bringt euch der Sonntag Schönes? Lasst es euch gut gehen!

Eure Assata



Die Erdbeermarmelade ist übrigens von Sabine und war in meinem PAMK-Paket - total lecker!

Kommentare:

  1. Auf jeden Fall: GAAANZ viel Hagelzucker. Rosinen auch gern. Und nachher dick Butter drauf :-)
    Sehr lecker, mach ich auch immer wieder gern.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Ilka

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Kuchen, tolle Bilder - fehlt nur noch das Nachbacken...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)