Donnerstag, 21. November 2013

Pikantes Käsegebäck

Hallo zusammen,

habt ihr schon Plätzchen gebacken?? Weihnachten kommt wie jedes Jahr wieder soo schnell auf uns zu! Aber ich freue mich, denn ich liebe Weihnachten. Und noch lieber mag ich eigentlich die Adventszeit, ich hoffe trotz Unistress kann ich die auch ein bisschen genießen. Eigentlich geht es heute gar nicht um Plätzchen - die heutigen Hauptdarsteller kommen aber etwas im Plätzchenlook daher.


Sicherlich kennen die meisten von euch "Käsefüße"? Also die zum Essen :-) Ich finde die total lecker! Gestern war mir mal nach pikantem Gebäck, und dieses hier geht recht schnell und ist super für den Knabberspaß zwischendurch. Und da ich keine Fuß-Ausstecher hatte, habe ich eben kurzerhand zu Herzen und Sternen gegriffen.


Ich habe mich an diesem Rezept orientiert.

Für ein Blech:

75 g weiche Butter
100 g geriebener Käse (ich habe Edamer genommen, ich finde, er könnte aber ruhig etwas würziger sein)
1/2 TL Salz
1/2 TL Paprikapulver
1/4 TL Backpulver
125 g Mehl
etwa 65 g Sahne
1 Eigelb
Kerne nach Belieben (Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Pinienkerne...)

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Butter und Käse mit dem Handrühgerät verrühren, die Gewürze dazugeben. Backpulver und Mehl mischen und in die Masse einarbeiten. Die Sahne dazugeben, bis ein geschmeidiger Teig entsteht - ich habe sie von Hand untergeknetet. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Formen nach Belieben ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Eigelb bestreichen und die Kerne darüberstreuen. Etwa 15 Minuten goldgelb backen. Abkühlen lassen.



Also ich hab schon alle Käse-Plätzchen weggeknuspert - wäre das auch was für euch oder müssen Plätzchen süß sein? Lasst es euch gut gehen!














Eure Assata











Kommentare:

  1. Yummy, die sehen aber lecker aus! Ich habe noch nie Plätzchen pikant gemacht, auch wenn ich es noch nie gegessen oder gehört habe. Ich könnte es mir aber gerade zu sehr gut zu einem Fernsehabend oder einem Ich-liege-auf-der-Couch-und-mache-es-mir-gemütlich-Abend vorstellen. Oder auch einfach mal so zwischendurch. Ist eine tolle Idee!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Freut mich, dass sie dir gefallen - du solltest sie wirklich mal ausprobieren :)

      Löschen
  2. Hihi Käse-Füße kenne ich, aber dann anders :p Spass bei Seite, haha, deine Sterne sehen echt sooo Lecker aus! Ich mache auch oft herzhaftes Gebäck, irgendwie hab ich manchmal den Eindruck das is schneller als süß-kram? :p liebe grüße an deine süßen Füße (oh man wie abgedroschen, haha)

    AntwortenLöschen
  3. Für mich müssten die Plätzchen nicht süß sein, im Gegenteil. Von daher kommt mir Dein Rezept sehr gelegen. Dein Käsegebäck sieht sooo lecker aus, dass ich es mit Sicherheit nicht teilen wollte.
    Schade, dass ich zur Zeit keinen Backofen habe ... ich würde es sofort nachbacken. Vielleicht kannst Du eins bis sieben ( oder mehr ) davon für mich mit schnabulieren?
    Schmachtende Grüße von Joona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, das kenne ich...ohne Backofen ist einfach doof! Ich hoffe, du hast die Aussicht bald wieder einen zu haben? Bis dahin knusper ich gerne für dich mit :-)
      Schönen Abend!
      Liebe Grüße, Assata

      Löschen
  4. Hmmm. lecker, ich liebe Käsegebäck, am liebsten in Fußform und mit Paprikapulver oder Mohn bestreut. Mjaaaammm, ja, da hätte ich jetzt Lust drauf!

    AntwortenLöschen
  5. oh wie lecker, so Käsegebäck wie die Käsefüße liebe ich ja total. die Variante finde ich auch super. Wäre sicher auch witzig, zu Weihnachten ist jeder auf süßes Gebäck eingestellt und beisst dann plötzlich in Herzhaftes.. ;D

    Freu mich dich bald wieder zu sehen!
    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  6. Käseplätzchen sind soooo lecker. Was auch gut ist und super easy sind Kästestangen. Einfach mit Blätterteig und Käse drüber... Yammi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)