Sonntag, 8. Dezember 2013

Rumkugeln (PAMK)


Hallo zusammen,

heute gibt es das letzte PAMK-Rezept - leckere Rumkugeln. Man braucht vielleicht etwas mehr Zeit, sie zu machen, aber es lohnt sich! Ich habe sie vor ein paar Jahren der Familie von meinem Freund zu Weihnachten geschenkt. Seine Oma sagte danach zu mir, dass ihr vor allem die Rumkugeln sehr gut geschmeckt hätten, und sie würden sie so an früher erinnern... schön!



Für etwa 25 Stück:


200 g Löffelbiskuits
1 EL Marmelade
6 cl Rum oder ein Fläschchen Rumaroma und 4 cl Orangensaft
50 g weiche Butter
100 Zartbitterkuvertüre
100 g Schokostreußel

Die Löffelbiskuits zerreiben (ja, das ist eine Sch***-Arbeit). Die Marmelade mit dem Rum und der Butter verrühren. Die Brösel untermischen. 60 g Schokolade im Wasserbad schmelzen, die flüssige Schokolade unter die Biskuitmasse rühren/kneten. Den Teig zu kleinen Kugeln formen. Die restliche Schokolade schmelzen, etwas davon auf die Handfläche geben und so jede Kugel in etwas Schokolade rollen. Danach in den Schokostreußeln wälzen. Trocknen lassen.


Zu den anderen Rezepten aus meinem PAMK-Paket kommt ihr hier:
Weihnachtsmandeln
Engelsaugen
Bratapfelmarmelade

Lasst es euch gut gehen!
Eure Assata





Kommentare:

  1. Mit Löffelbiscuit ... Das ist ja genial und hat weniger Kalorien ...

    Jutta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)