Freitag, 20. Dezember 2013

Weiße Schokocrossies mit Mandeln und Cranberrys

Hallo ihr Lieben,

Schokocrossies gab es früher jedes Jahr. Bevor ich alleine backen durfte, habe ich mit großer Freude Cornflakes in eine Schüssel geschüttet, mit Schokolade vermischt und kleine Häufchen geformt. Im nächsten Jahr gabs dann Mandelsplitter und weiße Schokolade - und es war immer eine große Sauerei. Und genascht wurde auch jede Menge. Hach... Mittlerweile kann ich schon ein bisschen mehr selbermachen in der Küche und wage mich auch an etwas kompliziertere Rezepte :-) Aber trotzdem sind manchmal die einfachen die besten. Deshalb verschenke ich dieses Jahr unter anderem auch Schokocrossies, nur ein bisschen abgewandelt. Die Idee dazu hatte Isabelle vom Applewoodhouse.


Sie schreibt, sie machen süchtig - oh, das kann ich nur bestätigen. Ein paar haben es aber doch noch in kleine Becherchen geschafft und können jetzt auch andere glücklich machen.

Für eine gute Portion Schokocrossies:

400 g weiße Schokolade schmelzen. In einer großen Schüssel 100 g gehackte Mandeln, 100 g getrocknete und gehackte Cranberrys und 150 g Cornflakes mischen. Die Schokolade darübergießen und vorsichtig umrühren, bis die Schokolade gut verteilt ist. Mit einem Esslöffel kleine Häufchen auf Alufolie setzen. Ich habe die Schokocrossies zum Festwerden etwa 5 Minuten ins Tiefkühlfach gestellt und dann im Kühlschrank aufbewahrt, Isabelle hatte sie etwa eine Stunde im Tiefkühlfach - dafür ist meines aber zu klein und ich musste in Schichten arbeiten. 


Ich bin mittlerweile bei meiner Familie zu Hause, habe schon Weihnachtsbücher mit meinem kleinen Bruder gelesen und gehe heute mit meiner Schwester shoppen. Das ist so schön an Weihnachten - alle sehen sich wieder. "Driving home for Christmas" ist schließlich nicht einfach so eins meiner Lieblingsweihnachtslieder! :-) Auf was freut ihr euch gerade besonders?

Eure Assata

Kommentare:

  1. Schoko-Crossies habe ich auch schon gemacht, zwei Sorten, auch mit Mandeln und Gewürzen... :)!

    AntwortenLöschen
  2. Bin heute auch mit den meisten Geschenken aus der Küche fertig geworden und dann gehs auch ab heim am Sonntag!! Liebste Grüße und Schöne Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  3. Komm gut nach Hause - und dir auch wunderbare Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  4. Ach, jetzt weiß ich auch woher meine Freundin das Rezept hat :-) Ich hab sie letzte Woche von Ihr geschenkt bekommen :-)))
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  5. Gibt es diese durchsichtigen Schälchen irgendwo zu kaufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind Smoothie-Becher, ich habe meine von Casa di Falcone: http://www.casa-di-falcone.de/Verpacken-Co/Klarsichtverpackungen/Smoothie-Becher-mit-Deckel.html gibts bestimmt auch bei Amazon.

      Löschen
  6. Sehen toll aus :D Ich bin inzwischen auch bei meiner Familie angekommen, schön ist das richtig? ;)
    Ganz liebe Grüsse,
    rebecca

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)