Sonntag, 2. Februar 2014

Erdnussbuttercookies mit weißer Schokolade

Hallo ihr Lieben,

ich habe euch vermisst! Aber immerhin wurde ich von ganz lieben Bloggerinnen vertreten - mir haben die Gastbeiträge großen Spaß gemacht. Ich hoffe, euch auch! Nun bin ich zurück und freue mich auf jede Menge Leckereien, die ich mit euch teilen möchte. Außerdem warten noch ein paar Chinabilder darauf, gezeigt zu werden. Und der Valentinstag rückt ja auch immer näher!
Während meiner Abwesenheit hier war ich wirklich schwer beschäftigt. Mein Studium ist sehr zeitintensiv und auch ein bisschen anstrengend. Aber zum Glück macht es auch Spaß und ist sehr interessant und abwechslungsreich! Vor zwei Wochen waren wir zum Beispiel fünf Tage in der Redaktion einer Tageszeitung. Mit diesen Erdnussbuttercookies habe ich meinen Kommilitonen und mir den Workshop "die Nachricht" versüßt:



So unglaublich lecker! Das Rezept ist von der lieben Ann-Katrin vom Blog "Penne im Topf". Ich habe schon einige Rezepte von ihr ausprobiert und sie gelingen immer - und schmecken immer wahnsinnig gut. Diese Cookies sind außen knusprig, in der Mitte etwas weicher, und die Kombination von (leicht) salziger Erdnussbutter und süßer weißer Schokolade ist einfach ein Traum! Sie waren auch ruckzuck weggeknuspert ;-).


Für jede Menge Cookies:

170 g cremige Erdnussbutter
170 g weiche Butter
1/2 Tl Salz
125 g Weißer Zucker
125 g Brauner Zucker
1 Tl Vanillezucker
1 Ei
1 Tl Natron
280 g Mehl
200 g Weiße Schokolade, gehackt

Den Backofen auf 175°C vorheizen. 

Erdnussbutter, Butter, Salz und alle Zuckersorten verquirlen. Dann das Ei unterrühren. Mehl und Natron mischen und dazugeben, zuletzt die Schokostückchen. Ich habe den Teig von Hand geknetet, auch wenn er etwas klebrig ist. Zu Kugeln formen (etwa mit dem Durchmesser einer 2 € Münze :-)), auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und etwas platt drücken.
Bei 175°C 10-15 Minuten backen - lieber etwas früher als später rausnehmen, bevor die Ränder zu dunkel werden. Die Cookies sind dann noch ganz weich und werden erst beim Abkühlen fest. Am besten das Backpapier dafür vorsichtig vom heißen Blech ziehen.


Dieses Cookie-Rezept ist wirklich perfekt und ich kann es kaum erwarten, es bald wieder zu backen!

Ich wünsche euch einen wunderbaren Sonntag und hoffe, ihr lasst es euch gut gehen. Heute Mittag habe ich ein paar Freunde zum Kaffeeklatsch eingeladen und es gibt jede Menge Kuchen :-).

Alles Liebe, 
eure Assata


Kommentare:

  1. <3 Danke Dir! Für´s Ausprobieren und noch mehr für die lieben Worte !! <3 Lass dich von der Uni bitte nicht allzu sehr stressen - ich fühle mit dir! Liebe Grüße! Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir - für das tolle Rezept! Und ich hoffe, du kannst es auch ruhig angehen lassen <3

      Löschen
  2. mhmm sehen die lecker aus!! toll!
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt jede Menge Kuchen? Ich bin dabei! :D Sehen fabelhaft aus die Cookies. :)
    Liebste Grüße, Sharon :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Für heute ist leider alles aufgegessen, nächstes Mal dann ;)
      Ich hoffe du hattest trotzdem einen wunderbaren Sonntag!:)

      Löschen
  4. Yum, sehen die lecker aus! Erdnussbutter in Cookies ist immer wunderbar :).

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  5. Liebste Asti, sehr lecker sind die Kekse geworden, die ich sofort ausprobieren musste!! Dein Blog ist nach wie vor klasse, halt die Ohren steif in Sachen Studium ;) Grüße und Kussli :*

    AntwortenLöschen
  6. Oooh, seit Tagen habe ich Lust auf gute Cookies...hatte nur keine Inspiration. Jetzt weiß ich, welches Rezept nachher fällig ist. Danke! :) Lg

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)