Freitag, 5. Dezember 2014

Glühweingugl am 5. Dezember - Blogging under the mistletoe

Hallo ihr Lieben,

ach, hier ist gerade leider gar nichts los. Aber den diesjährigen Blog-Adventskalender wollte ich mir dennoch nicht entgehen lassen - weshalb es hier heute endlich mal wieder was zu lesen gibt. 24 Blogs versüßen euch mit tollen Rezepten, DIY-Anleitungen und Gewinnspielen die Adventszeit.
Habt ihr denn auch einen Adventskalender? Ich möchte darauf nie verzichten, denn es macht so Spaß - sowohl einen basteln als auch einen bekommen. Mein Freund und ich haben uns die Päckchen dieses Jahr aufgeteilt, das finde ich auch sehr schön.



Hinter dem fünften Türchen des Blog-Adventskalender verbergen sich heute leckere Glühweingugl. Sie sind schnell gemacht und ebenso schnell wieder verputzt. Ich habe diese hier zum Bloggerbrunch in Karlsruhe mitgebracht, auf dem ich mich letzten Sonntag vergnügt habe. Sich mal wieder mit Bloggern austauschen, liebe Freunde wiedersehen und es sich gut gehen lassen - das war wunderbar!


Glühweingugl mit Schokolade

für etwa 18 Gugl

100 g weiche Butter
100 g Zucker
2 Eier
100 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
1/2 TL Kakao
1/2 TL Lebkuchengewürz
50 ml Rotwein
50 g fein gehackte Schokolade

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
Butter und Zucker cremig rühren, Eiern einzeln dazugeben und unterrühren. Mehl mit Backpulver, Zimt, Kakao und Lebkuchengewürz mischen und unter den Teig heben. Zuletzt Rührwein und gehackte Schokolade unterrühren.
Den Teig (am besten mit Hilfe eines Spritzbeutels) in die Gugl-Form geben und die Gugl etwa 15 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen und anschließend vorsichtig herauslösen.


Das gestrige Türchen hat sich bei coral and mauve geöffnet - und morgen geht es weiter beim Girl on travel. Schaut unbedingt vorbei, ich glaube es gibt was Tolles zu gewinnen! 
Ich wünsche euch eine wunderbare Adventszeit! Lasst es euch gut gehen,

Eure Assata

Hier seht ihr alle Teilnehmer dieses Jahr:


 

Kommentare:

  1. Klingt mehr als lecker :) Ich habe letztens auch Glühwein-Muffins gebacken, die waren klasse. Da habe ich allerdings direkt fertigen Glühwein reingekippt ;)

    AntwortenLöschen
  2. Jummy, die sehen so unfassbar lecker aus! Das muss ich unbedingt probieren!!

    Alles Liebe
    Sophie Kunterbunt.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen, vielen Dank, dass du dabei warst! :) Das Rezept ist wie immer wunderschön <3

    AntwortenLöschen
  4. die probiere ich heute gleich aus, danke für das tolle Rezept. Ich liebe ja deine Mini-Guggl-Rezepte und inzwischen habe ich sogar eine Form dafür :)

    AntwortenLöschen
  5. und schon wieder ich :D. ich habe sie gestern schon gebacken und werde heute ein paar verschenken. es wird dazu noch einen Blogeintrag geben, das ist nämlich so oder so meine Weihnachtsgeschenkidee 2015, nun mit deinen Guggl dazu :). Sie sind echt lecker und das obwohl ich sonst keinen Alkohol trike :D (wir haben trotzdem welchen zu Hause zum kochen *smile*). Aber der Wein hält sich recht zurück, trotzdem schmeckt man ihn noch. Die Gewürze dürften noch etwas stärker hervortreten. Vielleicht erwärme ich den Wein das nächste Mal mit den Gewürzen und gebe das Ganze danach zum Teig. So entwickelt es vielleicht noch etwas stärkeren Geschmack? :) Aber sie sind lecker und schnell gemacht, ich danke dir vielmal für das schöne Rezept :)

    AntwortenLöschen
  6. Und der Blogeintrag mit Verlinkung zu dir :): http://www.neulich-im-leben.blogspot.de/2014/11/feine-fest-gugl-schoko-orangen-gugl.html

    AntwortenLöschen
  7. jetzt hab ich glaub den falschen Link eingefügt, sorry :D. Hier nochmal: http://sabiswerkstatt.blogspot.ch/2014/12/kleines-weihnachtsgeschenk-2014-diy.html

    AntwortenLöschen
  8. Srell dir vor, hier gibt es keinen Adventskalender :-(. Wir kamen einfach nicht dazu und es war mir viel zu stressig, 24 Päckchen für meinen Mann (und dann auch das Baby...) packen zu müssen. So fällt das dieses Jahr aus, dafür haben wir das erste Weihnachten zu Dritt. Ist doch auch was :-).
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Auch wenn Weihnachten vorbei ist, sehen die wirklich toll aus!

    AntwortenLöschen
  10. Ho, ho, ho.... eine zuckersüße, beschwipste Idee! Kommt auf meine To-Do-Liste für X-Mas! Siebenschöne Grüße, Tanja (www.siebenschoen.net)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)